Hauptmenü
News
Allgemeines
Glaube
Erzbischof
Kalendarium
Kirchengemeinden
Geistliche
Gottesdienstzeiten
Al-Bushra - Gemeindeblatt
Links
Impressum und Kontakt

trinitas 
Diözesanrat Deutschland
Mission, Vision, Werte
Spenden


Brief S.E. Metropolit Isaak zur großen Fastenzeit 2015
Donnerstag, 19. Februar 2015
In kürze beginnt die große Fastenzeit, die die Kirchenväter seit längerer Zeit festgelegt haben.

Im äußeren scheint das Fasten als Verzicht aufs Essen. Im Wesen ist es aber der Ausdruck der Menschenliebe.

In einem Dokument, das uns aus dem 2. Jahrhundert erhalten geblieben ist, können wir lesen, dass die Christen nicht auf Fleisch einfach verzichtet haben, sondern darum gefastet haben, um das Essen mit den bedürftigen Menschen zu teilen. In diesem Dokument, das als Brief an den Kaiser adressiert wurde, stand: "Diese Christen, die Ihr verfolgt, sind gute Menschen, sie lieben einander und lassen keinen unter sich verhungern. Ist einer unter  ihnen in Not und ist hungrig, so hören sie mit dem Essen auf und geben es ihm, damit dieser wieder wie sie essen und trinken kann".

Zweck des Fastens ist, dass wir lieben, dass wir geben und dass wir fühlen. Die Kirche liest im Evangelium des Gerichts (Sonntag des Verzichtes auf Fleisch) : "Denn ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mir zu essen gegeben. Ich bin durstig gewesen, und ihr habt mir zu trinken gegeben. Ich bin nackt gewesen, und ihr habt mich gekleidet.[...] Dann werden ihm die Gerechten  antworten und sagen: Herr, wann haben wir dich hungrig gesehen und haben dir zu essen gegeben? Oder durstig und haben  dir zu trinken gegeben?  Oder nackt und haben dich gekleidet.[...] Und der König wird antworten und zu ihnen sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan".  Jesus sagt mit anderen Worten: ich bin in jedem bedürftigen Menschen anwesend, ich habe mich auf dieser Erde mit jedem bedürftigen, leidenden und armen Menschen vereint.

Die Kirche ist nur dann Kirche, wenn sie sich bewegt, und dort sich befindet, wo die kranken, bedürftigen, fremden, nackten und verfolgten sind. Nur dort ist die Kirche Christi anwesend.
weiter …
 
Besuch seiner Eminenz in Mannheim und Bruchsal
Donnerstag, 29. Januar 2015
Abouna-Abouna-SayidnaDer Metropolit der Orthodoxen Kirche von Antiochien in Deutschland und Mitteleuropa, Seine Eminenz Isaak Barakat, hat der Stadt Bruchsal am Donnerstag, den 22. Januar 2015, einen Besuch abgestattet. Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick empfing den hohen geistlichen Würdenträger im Rathaus zu einem Gespräch über die gegenwärtige Lage seiner Glaubensgemeinschaft.
„Wegen des Bürgerkriegs in Syrien sind viele Angehörige unserer Kirche nach Deutschland geflohen und haben Aufnahme in unseren hiesigen Gemeinden gefunden“, erklärte der Metropolit. Insgesamt hat die Orthodoxe Kirche von Antiochien in der Bundesrepublik fast 20 Gemeinden, davon die Gemeinden Karlsruhe und Mannheim, die von Priester Abdallah Dis betreut werden.
Anschließend traf sich seine Eminenz mit dem katholischen Erzbischof Burger in Freiburg zu einem Gespräch über die syrischen Einwanderer und die Aufnahme unserer Gemeinden in ihren Kirchen.
Am 25. Januar 2015 besuchte seine Eminenz Isaak Barakat  unsere Gemeinde in Mannheim. Gemeinsam mit dem Priester der griechisch-orthodoxen Kirche Georgios Basiudis und unserem Priester Abdallah Dis zelebrierte seine Eminenz die Sonntagsliturgie. Das Erscheinen der zahlreichen Mitglieder unserer Kirche war ein erfreulicher Anlass für unsere Gemeinde die wir mit einem gemeinsamen Essen beendeten.
weiter …
 
Priesterweihe in Köln
Donnerstag, 22. Januar 2015
priesterweihe-koeln-1Mit dem Segen und in der Anwesenheit seiner Eminenz Metropolit Isaak weihte S.E. Bischof Hanna Haikal am Sonntag, 18.01.2015 während der Heiligen Sonntagsliturgie in der St. Dimitrios-Kirche in Köln den Diakon Basilius Khamis zum Priester.

An der Liturgie nahmen sowohl mehrere Priester als auch viele Gläubige unserer Diözese aus Deutschland und den Niederlanden teil.

In seiner Predigt betonte Bischof Hanna die Würde des Dienstes und der Liebe in der priesterlichen Berufung.

Vater Basilius ist verheiratet und hat ein Kind. Er wurde mit der Gründung und Betreuung der ersten Antiochenisch-Orthodoxen Gemeinde in den Niederlanden beauftragt. Die Gemeinde soll den Namen der Heiligen Mutter Gottes tragen.

Im Anschluss gratulierten alle Anwesenden dem neuen Priester und wünschten ihm einen gesegneten und erfolgreichen Dienst.



weiter …
 
Theophanie in Berlin
Donnerstag, 15. Januar 2015
Theophanie-2015-5-1In unserer bis auf den letzten Stehplatz besetzten
St. Georgios Kirche wurde die Taufe Christi und das Fest des Propheten Johannes des Täufers nach gefeiert. Unser Metropolit Isaak, Der Metropolit der Bulgarische Kirche Antonios, Bischof Hanna und Vater Ananias sowie Diakon Ilias zelebrierten die Liturgie und die Große Wasserweihe. Folgende Gäste durften wir begrüßen: den libanesischen Botschafter, Die Konsul von Syrien, den Bezirksbürgermeister von Steglitz-Zehlehndorf Herr Kopp, und viele anderen.
Zu Ehren von Seyidna Hanna, dessen Namenstag wir feierten, hatten die Frauen ein reichhaltiges Buffet vorbereitet. Ihm wurden Geschenke von der Gemeinde überreicht und er nahm viele herzliche Glückwünsche entgegen. Gäste und Mitglieder waren bester Stimmung. Die Feier dauerte bis zum späten Nachmittag.
weiter …
 
Weihnachtsbotschaft des Metropoliten Isaak
Sonntag, 21. Dezember 2014
Die Weihnachtsbotschaft des Metropoliten der Antiochenisch-Orthodoxen Erzdiözese von Deutschland und Mitteleuropa

Weihnachtsbotschaft 2014 Arabisch/Deutsch (PDF)


 
Entführte Syrische Bischöfe mit dem Weimarer Menschenrechtspreis 2014 geehrt
Montag, 15. Dezember 2014

menschenrechtspreis-weimar-2Den beiden syrischen Erzbischöfen Mor Gregorius Yohanna und Boulos Yazigi wurde am 10. Dezember 2014 im Seminar­gebäude der Weimarhalle in Abwesenheit der Menschen­rechts­preis der Stadt Weimar verliehen.

http://stadt.weimar.de/aktuell/presse/mitteilung/lang/weimarer-menschenrechtspreis-2014-fuer-entfuehrte-syrische-erzbischoefe/

http://www.menschenrechtspreis.de/index.html


Fotos: Stadt Weimar

 

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 6 von 175